Konstanze Fladt (Ludwigsburg)

Wave

Tanz- und Körpertherapeutin (Wendepunkt), klassische Sängerin, Dozentin für musische Aktivierung und Palliative Care Fachkraft.
www.konstanze-fladt.de

Katrin Sabine Friesch (Esslingen)

DanseVita

Aufgrund einer vielfältigen Krankheitsgeschichte begann sie, verschiedene Körperbewegungsarten gründlich zu erproben und kam so zu Erfahrungen in klassischem Ballett, Qi Gong, Bauchtanz, Body-Mind-Centering, 5-Rhythmen und einer zweijährigen Fortbildung in Tanzpädagogik. Fortbildung in systemischer Aufstellungsarbeit und intensive schamanische Arbeit folgten.

Marion Frey (Karlsruhe)

I•TP® Tanzpädagogik, Ausbildung DiT

Leitung und Durchführung von Kursen, Fortbildungen, Workshops und Projekten im Bereich Kreativer künstlerscher Tanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ausbildung zur I•TP Tanzpädagogin beim Deutschen Institut für TanzPädagogik e.V., mit aufbauendem Ausbildungen und Forschungsarbeiten unter anderen im Bereich: Körperarbeit und Improvisation, Choreografie und Performance, Kindertanzpädagogik, Tanzprojekte und Performance an Schulen, Ballett und New Dance. Leitung des DiT Studios der Werkstatt Tanzpädagogik e. V. in Karlsruhe und Lehrerin der I-TP Grundstufenausbildung. www.karlsruhe.i-tp.de

Sebastian Fuchs (Berlin)

Sprecher, Beatboxer, Geräuschemacher

In Ludwigsburg bekannt durch seine Mitwirkung bei MeetHipHop ab 2006 und die Rap-Up Comedy mit Maeckes und Plan B. Nach seinem Sprechkunst-Studium in Stuttgart, unterrichtete er von 2008 bis 2012 als Sprecherzieher an der HfS "Ernst Busch" Berlin. Seit 2013 arbeitet er als Sprecher und Vokalartist. Diverse Projekte zu Klangsprache und Wortmusik, Soloprogramm "Radio im Kopf". www.sprechersebastianfuchs.de

Yahi Nestor Gahe (Elfenbeinküste)

Der Tänzer, Choreograph, Schauspieler und Musiker und Puppenspieler

Yahi Nestor Gahe ist in der Elfenbeinküste geboren wo er seine vier jährige Bühnentanz Ausbildung in der staatlichen Schauspiel und Tanz Schule absolvierte. Er arbeitete dort mit ivorischen zeitgenössischen Choreographen. Es folgt ein Engagement mit Andrée Heller 2007 in dem Zirkusprojekt "Afrika!Afrika", mit dem er in ganz Europa gereist hat. Er zog nach Stuttgart in 2009 und ist in dem Stuttgarter Theater Tri-bühne Ensemble engagiert worden. 2013 studierte er Master Kunst und Kultur Projekt Gestaltung an der Universität Straßburg. Er arbeitet als freie Tänzer im In- und Ausland für mehreren Tanz und Theater-Ensemble: Bürgertheater Ludwigsburg, Meinhardt-Krauss-Feigl cinematographic Theater Stuttgart, Boat People Göttingen, Compagnie BoG'Art Brüssel... Yahi Nestor Gahe macht eine Tanzpädagogik Ausbildung an der Off Theater Akademie Düsseldorf Neuss. Mit seine breite Erfahrung in vielen traditionellen Tänzen Sub-Sahara-Afrikas, entwickelte er eine neue Lehre des sog. "Afrikanischer Tanz" in der der Körper im Mittelpunkt steht.

Natan Gardah (Heilbronn)

Tanz, Feldenkrais

Tänzer und Lehrer der Batsheva Dance Company, zahlreiche Tourneen durch Israel, die USA und Europa. In der BRD arbeitete er u. a. als Gastdozent am Frankfurter Ballett unter Forsythe, als Ballettmeister beim Augsburger Ballett, Telos und Marco Santi Danse Ensemble. Ausbildung zum Feldenkrais-Trainer bei Mia Segal in NL. Seit 2005 Leiter der Feldenkrais-Fortbildung bei der TTW.

Eric Gauthier (Stuttgart)

Leitung Gauthier Dance Company

Seit 2007 ist Eric Gauthier der Künstlerische Leiter von Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart. In nur wenigen Jahren hat er sich mit seiner inzwischen 16-köpfigen Truppe national und international einen Namen gemacht. Die Company wurde vielfach ausgezeichnet - unter anderem mit dem Deutschen Tanzpreis »Zukunft« 2011 für Gauthier, dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2011 für die Theaterhaus-Produktion POPPEA//POPPEA und einem weiteren FAUST 2013 für die Tänzerin Anna Süheyla Harms - und steht weit über 100 Mal im Jahr auf der Bühne, in der Homebase im Theaterhaus Stuttgart und auf Tour, weltweit. Tolle Tänzerinnen und Tänzer, eine kluge Stückauswahl und die Zusammenarbeit mit internationalen Star-Choreographen tragen ebenso zum Erfolg der Company bei wie Eric Gauthiers Credo: Die Kunstform Tanz kennt keine Grenzen - und sie ist für alle Menschen da.

 

 

José Luis García "Cheito" (Sevilla)

Percussion

Cheito hat die Percussion im wahrsten Sinne des Wortes auf der Straße gelernt und begann seine Technik zu verfeinern als er in das Projekt "Los activos" aufgenommen wurde. Da begann seine professionelle künstlerische Laufbahn, zu der Zeit war er erst sieben Jahre alt. Dies war ein Projekt, das 1987 vom Maler Juaquín Martín Jiménez in Huelva als "Werkstatt von compás flamenco" gestartet wurde. Diese Initiative verwandelte sich mit der Zeit in eine der größten internationalen Flamenco Fusion-Projekten Spaniens. Sie hat Cheito ermöglicht, um die ganze Welt zu reisen und die Bühne mit Größen zu teilen, wie Enrique Momente, La Martirio, Kilo Veneno, Javier Barón und vielen anderen. Nach dieser Etappe nahm Cheito teil an den Tournees mit Chano Dominguez, La Compañía Carmen Larumbe, La Compañía Cristina Hoyos mit der Produktion "Tierra adentro", mit dem Gitarristen Manolo Franco und mit der Compañía Flamenca Antonio Andrade mit den Produktionen "Vaya von Dios" und "Mi Carmen Flamenca".

Ari Glage (Salzburg)

Rhythmuspädagogig

Freischaffender Percussionist und Rhythmuspädagoge; Ausbildung am Orff-Institut, Salzburg (Musik- und Tanzerziehung); TEKATINA-Rhythmuspädagoge; Dozent bei Fortbildungen im In- und Ausland.

Lucia Glaser (Stuttgart)

Schauspiel, Stabfechten, Pädagogik

Schauspielerin, Stabfecht-Trainerin, Theaterpädagogin. Lucia studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien und absolvierte ihre Schauspielausbildung in Stuttgart. Seit 2013 Ensemblemitglied des Hope Theatre Nairobi und Zusammenarbeit mit dem Regisseur Stephan Bruckmeier.

www.luciaglaser.com

Marina Grün (Stuttgart/Wien)

Zeitgenössischer Tanz, Tanzpädagogik, Choreographie

1987 geboren, in Russland und Deutschland aufgewachsen. Marina studierte Zeitgenössischen Tanz und Tanzpädagogik an der Universität in Linz, sowie an der Kunstuniversität Amsterdam. Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als freiberufliche Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin in Deutschland und Österreich. Wiederholte Zusammenarbeit mit Nina Kurzeja, Bernhard Eusterschulte, Juliette Villemin, Spielraum Ensemble Graz und Theater Feuerblau.

Bamba Gueye (Straßburg/Senegal)

Musiker, Tänzer, Choreograph

Gemeinsam mit seiner Dance Crew gewann er 2002 den Tanzwettbewerb Navajo NBA "Oscar des Vacances". Mit der Company "African Ndiguel" tourte Bamba durch den Senegal, Afrika und Europa. Er gibt Tanz-Workshops in Frankreich, Deutschland und in der Schweiz. Sein Ziel ist es, seine Kunst und seinen eigenen "Bégué" Tanzstil zu vermitteln.
beguebayfalldance.blogspot.de