Ivan Vasconcellos da Silva (München/Salvador da Bahia) 

Zeitgenössischer Tanz, Choreographie, Tanzpädagogik und Ethnologie.

Nach seiner Ausbildung in klassischem Tanz, Modern Dance, afrobrasilianischem Tanz und ethnischem Tanz an der Escola do Teatro Municipal-INEART in Rio de Janeiro studierte er in Brüssel an der Mudra Schule bei Maurice Béjart, in dessen Kompanie er auch tanzte. Außerdem studierte er Ethnologie an der ETH Zürich und der Universität von Lagos, Nigeria. Er tanzte in Kompanien in der Schweiz und in Deutschland, hielt Vorträge und leitete mehrere Projekte in Brasilien und in Europa. Er ist Dozent für afrobrasilianische Kultur bei der UNICEF-Schweiz und arbeitet immer wieder als Trainer und Choreograph für die G.R.E.S. Beija-Flor de Nilopolis, eine der wichtigsten Sambaschulen in Rio de Janeiro, und ist aktives Mitglied des legendären Bloco Filhos de Ghandy in Salvador de Bahia. Zudem ist er der Leiter von Tanzbrasil Workshops & Performance.
www.tanzbrasil.de

Juliette Villemin (Stuttgart)

Tänzerin und Tanzpädagogin

Ballettausbildung in Bilbao, Spanien. Master of Arts in Zeitgenössischer Tanzpädagogik, an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M. Als festes Mitglied war sie Solistin im Euskadi Ballett in Spanien und am Wiesbadener Staatstheater. Sie arbeitet als zeitgenössische Tänzerin und Choreographin u. a. mit ZeM Tanzprojekte, Nina Kurzejas Tanztheater, Colabs und comp-aexx-rauh. Ihre eigenen choreographischen Arbeiten wurden u.a. in Stuttgart, Karlsruhe, beim Festival "euroscene" Leipzig und im Rahmen der "Maifestpiele 2007" in Wiesbaden aufgeführt. Sie bekommt bundesweit und im Ausland Lehraufträge für Improvisation, Komposition und zeitgenössische Tanztechniken. Sie ist Dozentin im Ausbildungsinstitut "Minkov" für Komposition, Choreographie und Post-Moderne Tanztechniken. Seit 2011 Lehrerin für zeitgenössischen BühnenTanz und Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Universität in Linz. Mitglied im Produktionszentrum Tanz und Performance e. V. Stuttgart

Wilma Vesseur (Trogen, CH)

Tänzerin, Performerin und Tanzpädagogin

Ihr Tanz wurzelt im Kreistanz, Neuem Tanz (Kontakt-Improvisation) und Body-Mind-Centering® (Practitioner, Teacher). Ausgebildet wurde sie in Amsterdam und in den USA. Ihre ausdrucksstarken, fließenden Choreographien bewegen sich inzwischen selbstständig durch verschiedene Länder Europas. Auf der Bühne kreiert sie Tanzlyrik, die aus der Präsenz schöpft. In ihrem Unterricht begegnet der/die TänzerIn sich als intelligentes Kontinuum Körper, Seele und Geist. Wilma leitet seit 1995 das Programm "SubsTanz - Tanz Weg Begleitung" mit Ausbildungsorten für TänzerInnen in Holland, Deutschland und in der Schweiz. Seit 2010 bietet Wilma in der TTW 2-jährige Fortbildungen an: Tanz der Gegenwart.
www.SubsTanz.ch

Jaroslav Vlcek (Heilbronn)

Tai Chi, Qi Gong

Seit über 30 Jahren übt Jaroslav sein Studium des Yang-Stil Tai Chi Chuan & Qi Gong aus, u.a. bei P.L.Tjoa/ Stuttgart, Siegfried Gorzalsky/Heilbronn und King Hung Chu/London. Fortlaufende Weiterbildung in Tai Chi Chuan und Qi Gong bei namhaften Lehrern wie Yang Zhen-He, Yongnian, China, Wilhelm Mertens, Hamburg, Dr. Wang Qin, Stuttgart, und Yang Zhen-Duo, dem offiziellen Repräsentanten der Yang-Familie. Er sammelte Unterrichtserfahrung seit mehr als 25 Jahren, auch bei Krankenkassen, in Firmen und bei Volkshochschulen. Jaroslav leitet seine eigene Tai Chi Schule in Heilbronn.

Chiang-Mei Wang (München)

Tanz, Tai Chi

Studierte am Dance Departement des national Institute of Arts in Taipeh klassisches Ballett und verschiedene Techniken des Modern Dance (Graham, Limon, Cunningham). Danach war sie als Tänzerin beim Cloud Gate Theatre of Taiwan auf zahlreichen Welt-Tourneen zu Gast, u.a.: next Wave Festival new York, Olympic Ars Festival Sydney 2000, Lyon Biannual Dance Festival, Saddlers Wells - London, Deutsche Oper Berlin, Pina Bausch Tanztheater Wuppertal, Internationales Tanzfestival München. Seit 2002 lebt Chiang Mei in München. Seither ist sie tätig als freie Choreographin und Tanzlehrerin in München und als Gast u.a. bei Tanzimpulse Salzburg, Staatsballett nürnberg, Stadttheater Kassel, Internationales Tanzfestival Würzburg, Tanzfestival Potsdam, Tanzfestival Bielefeld, Luzerner Theater, Introdans Arnheim/niederlande.

Thomas Weber (Spiegelberg)

Schauspieler

Seine Bühnenausbildung erhielt Thomas Weber an der Schule für Improvisationstheater und Schauspiel in Backnang. Verschiedenste Engagements begleiteten diese Zeit. 2000 hatte sein nun schon zum "Klassiker" avanciertes Stück "MundArt - Weber kocht. Gut Bürgerlich." in seinem eigenes dafür eröffneten Theater Premiere. Mit "Der Aufstieg und Fall des Joseph Süß Oppenheimer" steht er bereits zum sechsten Mal im Bürgertheater auf der Bühne. Neben den Auftritten auf seiner Bühne, dem KABIriNETT - die Probierbühne a.d.L., ist Thomas Weber regelmäßig mit seinen Inszenierungen im Residenzschloss Ludwigsburg zu sehen.

www.kabirinett.de

Jörg Wenzel (Frankfurt/Main)

Jörg Wenzel (Frankfurt/Main)Tanzausbildung u.a. am Laban Center in Londonund Limon-Institut in New York. Stipendiumdes Tanzmagazins 'ballettanz' für das EuropeanScholarship Programme for Contemporary Dance'dance WEB'. Lehrbeauftragter für Zeitgenössischenund Modernen Tanz am Konservatorium Wien PU.Lehrer am Tanzhaus nrw in Düsseldorf und Mitglieddes Produktionszentrums Tanz & Performance e.V.
www.joergwenzel.info

Bettina Wahl (Stuttgart)

Lebensfreude tanzen® - ChakrenTanz®

Bettina Wahl ist Tänzerin aus Leidenschaft, zudem Tanzpädagogin, Tanz- & Bewegungscoach, Ausbilderin und Begründerin Lebensfreude tanzen® & ChakrenTANZ®. Sie leitet fortlaufende Kurse, Workshops, Ausbildungen und bietet zudem Lehrcoaching und Einzelarbeit an. Seit 1992 arbeitet, forscht und wirkt Bettina Wahl mit den Chakren; seit 2013 gibt es ihre ChakrenTANZ®-Methode in Lebensfreude! Darin werden die Chakren durch Tanz und Bewegung aktiviert, geleert, in Schwung gebracht und gefördert. Ihre Arbeit und ihr Verstehen zeichnen sich durch Unterstützen und Entfalten des eigenen inneren Potentials in Verbindung mit dem Außen aus. Ihr Kursmotto "alles darf, nichts muss" schafft dafür Raum, lässt Neues spielerisch entstehen und kreative Entfaltung leicht werden. www.lebensfreudetanzen.de

 

Magdalena Wurm (Stuttgart)

Urban Styles, Tanzpädagogik

Ausbildung an der Professional Dance Academy/Stuttgart. Weiterbildung in New York, Paris und Los Angeles. Styles: Contemporary Dance, Lyrical Jazz, Hip Hop, Ballett, Urban Styles, Vogueing, Waacking, Broadway Jazz, Salsa. Choreographin und Tänzerin in "Doctor Faustus' Magical Circus Part II" / WLB Esslingen.

Silke Z. (Berlin)

Tanztheater

studierte Tanz am European Dance Development Center (EDDC) in Arnheim, NL und dem Moving On Center - School for Participatory Arts and Research in San Francisco, USA. Sie ist künstlerische Leiterin der Kompanie silke Z./resistdance und Mitbegründerin des Studio 11, einer Produktions- und Arbeitsstätte für den freien Tanz in Köln. Mit ihrer Kompanie und ihren beiden Performern António Cabrita (PT) und Caroline Simon (BE) entwickelt sie Tanz- und Performance Kunst im In- und Ausland. Ihre Produktionen wurden mehrfach ausgezeichnet und nominiert. 2011 gründete sie gemeinsam mit sieben europäischen Partnern das Netzwerk studiotrade. Das Netzwerk wird von Künstlern geleitet und bietet alternative Unterstützungen zu herkömmlichen Institutionen im Produktionsprozess für Künstler. Silke Z. ist die künstlerische Leiterin der Tanz- und Performance-Reihe WIE LEBEN GEHT!, welche lokale, überregionale und internationale Performance- und Tanzarbeiten präsentiert. Im Rahmen der Reihe werden außerdem Workshops, Community-Events und ein monatliches Labor für soziale und ästhetische Bewegung angeboten. Aktuell setzt Silke Z. ihre künstlerische Forschung zu dem Thema "Die Unmittelbarkeit im Performativen - das Theater als potenzieller Verhandlungsort fort.

Eduard Zimmer (Ludwigsburg)

Erziehung, Tanz, Tanzpädagogik, HipHop

alias Edik aus Kasachstan hatseit über 9 Jahren Tanzerfahrungim HipHop, speziell Popping. 2011 UDO Weltmeister,und UDO Allstyle Weltmeisterin UK, bei den World HipHopInternationals Las Vegas unter den Top 8. Engagements u.a. von Culcha Candelaund Oceana. Mitglie der MeetHipHop Community.