Projekte

Ein in der Öffentlichkeit viel beachteter Schwerpunkt sind unsere Projekte, die ein breites Themenspektrum umfassen. Hier spannt sich der Bogen von Projekten, die auf ganz bestimmte Anlässe zugeschnitten sind, bis zur Bearbeitung von soziokulturellen Themen. So waren wir mit Stücken und Choreographien in den Programmen des 300-Jahre-Jubiläum des Ludwigsburger Schlosses, mehreren »Literatursommer«-Programmen, im Rahmen von KunstKomplett und der »Sozialen Stadt« vertreten. Die Besonderheit hier ist die kreative Zusammenarbeit von AmateurInnen, Semiprofis und Profis. Somit fördern wir junge TänzerInnen und KünstlerInnen ebenso wie interessierte AmateurInnen.

Wichtiger Bestandteil dessen ist die KULTURELLE BILDUNG. Über unsere Projektarbeit möchten wir die Möglichkeit geben an kulturellen und gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben. Mit Kunst und Kultur in Berührung zu kommen, ist ein wichtiger Teil unseres Lebens und leider nicht jedem möglich. Künstlerische Prozesse bieten ein besonderes Potential sich mit der eigenen Person und der (Stadt-) Gesellschaft auseinanderzusetzen. Dies für Kinder ebenso wie für Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen zu ermöglichen ist unser Ziel.

Kunst und Kreativität finden in jedem Alter statt. So initiieren und realisieren wir Projekte in Kindergärten, in Schulen, in Senioreneinrichtungen, im Museum oder in der Justizvollzugsanstalt. Viele Projekte finden auch schul- oder institutionsübergreifend statt. Sie können sich konzentrieren auf eine Intensivwoche oder sie entwickeln sich über ein ganzes Schuljahr oder gar mehrere Jahre hinweg. Der gemeinsame kreative Prozess steht dabei immer im Vordergrund.