Allgemein

MeetHipHop
ist ein Event bestehend aus HipHopTheater, Kunstausstellungen und Workshops nach der Idee von Carina »Cary« Clay.
Unter Carys künstlerischer Leitung und der organisatorischen Leitung der Tanz- und Theaterwerkstatt e.V. entsteht bei Meet HipHop eine außergewöhnliche HipHop Show mit RapperInnen, TänzerInnen, DJs, MusikerInnen, Graffiti-Artists, SängerInnen und SchauspielerInnen. Begleitend dazu werden im mehrtägigen Programm Workshops veranstaltet, um alle Interessierten in das Geschehen bei Meet HipHop aktiv mit einzubinden. Meet HipHop ist ein Erlebnis zum Anschauen, Anfassen und Mitmachen. Der Schwerpunkt liegt in der kulturellen Bildung von Jugendlichen und das Projekt dient als Sprungbrett und Experimentierfläche aller mitwirkenden KünstlerInnen. Von 2003 – 2008 war es das Jugendkulturereignis der Stadt Ludwigsburg. 
»Innerhalb von nur 6 Jahren hat sich Meet HipHop zu einer der beliebtesten Eventreihen der Region entwickelt.« (Bietigheimer Zeitung)

The Meet HipHop Community - The Meet HipHop Family
Aus der Kontinuität in der künstlerischen Zusammenarbeit mit jungen KünstlerInnen für die Shows von Meet HipHop entwickeln sich stetig neue spannende Projekte und Kooperationen. Mittlerweile ist Meet HipHop in der Karlskaserne Ludwigsburg mehr als nur eine Eventreihe. Es ist eine Gemeinschaft daraus erwachsen, eine überregionale und teils internationale und stetig wachsende HipHop-Community.Meet HipHop steht heute nicht nur für ein Wochenende sondern für eine gemeinsame Überzeugung und zwar HipHop als Kunst- und Kulturform zu leben, zu erleben und weiter zu führen.
Viele weitere Projekte sind aus Meet HipHop gewachsen:

MEET HIPHOP - THE SHOW
Alljährliches Event bestehend aus HipHopTheater, Streetdance Contest, Freestyle Rap Battles und zahlreichen Workshops.

HIPHOP ON STAGE
Bisher einmalig! Eine Show bestehend aus 3 reinen Tanzprojekten für das 1. Tanzfestival Ludwigsburg "LudwigsburgDance"Open Stage

MEET HIPHOP- SESSIONS Die Bühne gehört Dir!
Open Stage ist eine offene Bühne für alle aktiven HipHopper der regionalen Szene.

SYNDICATE DANCEPROJEKT
ein von der Tanz- und Theaterwerkstatt ins Leben gerufene Programm, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Vernetzung von regionalen ProfitänzerInnen zu fördern und die regionale Szene stärker in den internationalen Kontext einzubinden. Erstes erfolgreiches Projekt: »basa-dura-fu«

RAP UP COMEDY
mit Maeckes und Plan B. Die beiden Chimperator-Jungs erfanden mit ihrer Performance "Das Duell" ein neues Genre, genannt Rap Up Comedy, eine Mischung aus Slapstick, Stand Up Comedy und Rap. Die Uraufführung fand im Rahmen von Meet HipHop 2005 statt.

SCHÜLER TANZ-MUSIK PROJEKTE
Das Wagnis 2009, Zuckerschock Fairy 2011
Die Choreographin beider Stücke Daniecell aus Wien gastierte seit 2004 regelmäßig an allen Meet HipHop Veranstaltungen mit ihren aktuellen Stücken aus Wien. Seit 2008 steht sie der Tanz- und Theaterwerkstatt als Künstlerische Leitung für Schüler Tanz-Musik-Projekte in Ludwigsburg zur Verfügung und erarbeitet mit bis zu 50 Schülerinnen eindrucksvolle Inszenierungen.

AUSTAUSCH MONTBELIARD/URBAN SESSION
Eine Gruppe mit 6 oder 7 Jugendlichen aus Montbéliard wurde eingeladen, um mit einer Gruppe von 6-7 Jugendlichen aus Ludwigsburg unter der Leitung der Choreographin Daniecell aus Wien eine HipHop-Choreographie zu erarbeiten. Es wurden unterschiedliche Ebenen durch diese Projektarbeit angesprochen, die schlussendlich zur besseren Verständigung führen. Durch den künstlerischen Prozess wurden Ziele wie Soziale Kompetenz, Stärkung des Selbstbewusstseins, Koordination, Konzentration, Kreativität, Disziplin, Respekt und Toleranz verfolgt. Diese werden im Prozess aber nicht in den Vordergrund gestellt. Die erarbeitete Choreographie wurde im Rahmen der Festlichkeiten am 8. und 9. Mai in Montbeliard aufgeführt. Dazu reiste die deutsche Gruppe nach Frankreich.