HipHopMusical-Kreativcamp "WhoHeim"

»WhoHeim«
»Eine Person ist eine Person, egal wie klein sie ist« Die Geschichte über die Rechte kleinerer Lebewesen, egal ob Mensch, Tier oder »Who?« ist eine Geschichte über Toleranz, Rücksichtnahme und freie Meinung. Basierend auf Dr. Seuss' Kinderbuch »Horton hears a Who« entwickeln 15 Jugendliche in einem Kreativcamp während der Sommerferien eine eigene Version. Die Tänzerin und Choreographin Carina Clay, der Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge Luis Hergón, der Rapper und Songwriter Elpo sowie der Graffitikünstler Dingo führen die Jugendlichen zuerst in ihre Künste ein, um das Handwerk zu erlernen. Sie lesen gemeinsam das Buch, erforschen und interpretieren die Geschichte und die Sprache. Später improvisieren sie, schreiben Songtexte, tanzen, spielen, jonglieren und verwandeln den Bühnenraum in ein fantastisches WhoHeim.

Ein spartenübergreifendes Schülerstück entsteht. Auf der Bühne entführen die Jugendlichen des Camps und die Künstler_innen die Zuschauer_innen ab 7 Jahren in eine andere Welt.
Presselink

Premiere // 19.9.2014, 20:00
Weitere Aufführungen //
20.9.2014, 21.9.2014
Schulaufführungen //
22.9., 23.9.2014
Kleine Bühne, Kunstzentrum Karlskaserne

Eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendliteratursommers 2014 der Baden-Württemberg Stiftung, www.literatursommer.de
Mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung Ludwigsburg und der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg.