2014 Mind Puzzle - Zukunftswerkstatt

Mit dem Online-Gang der Website www.in-kontakt-mit-demenz.de  startete im Frühjahr das Projekt Mind Puzzle.
Von 2014 bis 2016 wird die Tanz- und Theaterwerkstatt Ort der Begegnung und Auseinandersetzung. Künstlerische Interventionen und Aktionen, Workshops und jährlich stattfindende ZUKUNFTSWERKSTÄTTEN: Die Tanz- und Theaterwerkstatt hat gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern Karlshöhe, Stiftung Evangelische Altenheime und demenzTalk unter der Künstlerischen Leitung von Fabian Chyle ein vielschichtiges Programm rund um das Thema Demenz geschaffen.
Getreu dem Motto des demenzTalk »Demenz geht uns alle an« ist das Projekt breit aufgestellt: Über Kooperationen mit Schulen, Fachhochschulen und Künstler_innen aus der Region sollen möglichst viele mit dem Thema in Berührung gebracht werden. Die Website dient dazu diese Begegnungen und die hieraus entstandenen künstlerischen Elemente zu dokumentieren.
Doch nicht nur das: Alle sind dazu aufgerufen sich zu beteiligen und ihre Sichtweise auf das Thema online zu stellen. Sei es über einen eigenen Text, ein Foto, einen kleinen Film oder einfach über die Beantwortung von drei kurzen Fragen zum Thema Demenz.
Über drei Jahre entsteht so ein vielseitiges Bild zum Thema Demenz: 

VIDEOLINK

Das Mind Puzzle.

ZUKUNFTSWERKSTATT 25. Oktober 2014 

Moderation: Marion Pfaus
• 
11:30 - 13:00 BS 001 WORKSHOP 1
Tanz, Bewegung und nonverbale Kommunikation Fabian Chyle

11:30 - 13:00 ORCHESTERRAUM WORKSHOP 2 WeltenbummlerTheaterarbeit mit Hochaltrigen und Menschen mit Demenz Jessica Höhn

13.00 - ENDE FOYER OFFENER INFORAUM 
Präsentation der Kooperations-Partner· Mind-Puzzle-Box · Bewirtung
• 
13:45 - 14:00 FOYER ERÖFFNUNG 
Fabian Chyle, Bettina Gonsiorek, Katrin Temme
• 
14:00 - 15:30 PARCOUR 1 VORTRAG
Prof. Dr. Henriette Herwig - Demenz in der Literatur
WORK IN PROGRESS 1 
VORTRAG Prof. Dr. Karin Wilkening - Das Vergessen vergessen?- Projekt »Aufgeweckte Kunstgeschichten«
• 
16:00 - 17:30 PARCOUR 2
WORK IN PROGRESS 2
VORTRAG Dipl. Päd. Karin Welling - Sichtbarmachen, was sonst verborgen bleibt: Interaktionen mit Menschen mit Demenz auf der Mikroebene erforschen
WORK IN PROGRESS 3
• 
18:30 - 20:00 ORCHESTERRAUM WORLD CAFÉ 
Thementische
• 
20:00 - 20:15 KLEINE BÜHNE ABSCHLUSS
• 
20:15 - 21:30 FOYER AUSKLANG & OFFENER INFORAUM

UNKOSTENBEITRAG € 10 / erm. € 8 (inkl Workshops) € 5 / erm. € 3 (ohne Workshops)
LEITUNG ZUKUNFTSWERKSTATT 2014 Fabian Chyle und Katrin Temme
UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN: Teilnehmer_innenzahl für Workshops ist begrenzt.
PROGRAMM ZUM DOWNLOAD

»Mind Puzzle« ist ein soziokulturelles Projekt der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg unter der künstlerischen Leitung von Fabian Chyle in Kooperation mit der Karlshöhe Ludwigsburg, Stiftung Evangelische Altenheime und dem 2012 gegründeten Netzwerk »demenzTalk Ludwigsburg«.

Gefördert aus Mitteln des Innovationsfonds des Ministeriumsfür Wissenschaft Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, der Baden-Württemberg Stiftung, der Bürgerstiftung Ludwigsburg und der Stiftung Jugendförderung, Arbeit und Soziales der Kreissparkasse Ludwigsburg.