2009 - 2010 Das Grünbühlgefühl

Ein Text-Spektakel von und für die EinwohnerInnen aus den Stadtteilen Sonnenberg und Grünbühl, dargestellt von zwei Schauspielern.

Eine Produktion der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg.
Was hat es mit dem Schwein in der Wohnung auf sich? Wieviele Würstchen werden auf Grünbühler Balkonen gegrillt? Stimmt es, dass der TSV Grünbühl eine Cheerleader-Abteilung plant? Und was denken eigentlich die EinwohnerInnen über ihren Stadtteil? Diese und weitere Fragen werden in »DAS GRÜNBÜHLGEFÜHL« gestellt. Erzählt wird die Geschichte einer jungen Frau, die ihrer Mutter von ihrem neuen Zuhause in Grünbühl berichtet. Aus der Sammlung von Eindrücken, Meinungen und Erfahrungen entsteht ein eindrückliches und lebensnahes Bild von Grünbühl als einem besonderen Ludwigsburger Stadtteil.
Eine Aufführung auf der Grundlage von Interviews mit Kadir Ay, Christel Denezis, Muamer Durmus, Turabi Erdem, Nurdan Erden, Herbert Friesendorff, Alexander Hoffart, Arndt Jeremias, Esma Kalan, Armin Klostermann, Kurt Kriegisch, Marina und Waldemar Maier, Gunhild Mayer, Jens Menges, Labinot Sadiku, Christine Schumann, Helmut Schwarz, Tamer Temer, Ioan und Waltraut Vlaicu, Sophia Wiegel, Fatih Yildirim sowie Anastasia, Sandro und Tamara und vielen weiteren Einwohner/innen aus Grünbühl und Sonnenberg

Idee, Umsetzung // Wilfried Alt, Friederike Böckmann, Christine Brunner, Natalie Fischer, Tina Gonsiorek, Julia Lauter, Stephan Moos, Thomas Richhardt und Matthias von der Vring
Zielgruppe // EinwohnerInnen der Stadtteile Sonnenberg und Grünbühl, Ludwigsburg
Projektdauer // 2008 - 2009
Präsentation // 24., 25.07.2009