2011 Ausgesessen! - Ein Möbel Stück

Ein Projekt des Altentanztheater Ensemble Zartbitter

Sie steht in Parks, in un­se­ren Gär­ten, auf Fried­hö­fen und in un­se­ren Woh­nun­gen. Sie lädt ein zum Aus­ru­hen, Nach­den­ken, Be­ob­ach­ten, sie er­zählt in Holz ein­ge­ritz­te Ge­schich­ten von Liebe, Hass und Ei­fer­sucht. Die Bank - ein Ort für...? Beschau­lich­keit, In­ne­hal­ten, fried­li­che Stun­den, Nähe und Zwei­sam­keit, Träu­me­rei­en; aber auch Ort für »Platz«-Kämp­fe, Still­stand, Sprach­lo­sig­keit, Ab­rech­nun­gen, Ein­sam­keit, Atem­not und düs­te­re Aus­sich­ten. Das Al­ten­tanz­thea­ter En­sem­ble Zart­bit­ter der Tanz- und Thea­ter­werk­statt sucht die Her­aus­for­de­rung mit der Bank, dem so­ge­nann­ten Ru­he­mö­bel der äl­te­ren Ge­ne­ra­ti­on, und macht sie zu einem Ort tän­ze­risch-thea­tra­ler Aus­ein­an­der­set­zung und be­weg­ter Bil­der.

REGIE, CHOREOGRAPHIE, KONZEPT // Lisa Tho­mas
DRAMATURGISCHE BERATUNG // Sa­bi­ne Al­ten­bur­ger
DIALOG, TEXTBEARBEITUNG // Jo­han­na Nie­der­mül­ler
KOSTÜM // Rein­hild Hau­ser Cho­reo­gra­phi­sche
ASSISTENZ // Chris­ti­an Spei­del
DARSTELLER/INNEN // An­ge­la Brock, Eli­sa­beth Eber­le, Hel­mut Egl­mei­er, Eva und Cor­ne­li­us Geis­sel­hart, Irene Hör­bur­ger, Bar­ba­ra-Do­ro­thea Ihle, Ros­wi­tha Kel­ler, Hel­mut Rumpf-Huf­na­gel, Chris­ti­ne Vö­ge­li
OFF-STIMME // Jo­han­na Nie­der­mül­ler

Zielgruppe // SeniorInnen
Projektdauer // Januar - Mai 2011
Präsentation // 5.05.2011

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung Ludwigsburg und der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg.

VIDEOLINK