Magma

Ein Butoh-Tanztheaterabend mit ZEITLOS und MA - »Meteor Amalgam«

»Kein Spiel« (K)ein Spiel? Am Anfang sind wir alle gleich - die Würfel fallen - welcher Platz ist Dir zugewiesen? Kein Spiel ist ein immer aktuelles Stück vom Umgang miteinander und uns selbst- eine Reaktion auf das was um uns herum passiert, ganz nah, weit weg, in uns selbst und doch: alle auf einer Welt oder einem Spielfeld. Kein Spiel beschäftigt sich mit dem Unvermögen der Menschheit mit Ressourcen und Beziehungen gerecht und liebevoll umzugehen. Es entstehen metaphorische Bilder für archaische Formen unserer Lebenszusammenhänge. Es stellen sich Fragen, die nicht zwangsweise ins Dunkel führen...... Dieses Stück wurde bereits in einer ersten Werkschau gezeigt und wird stetig weiterentwickelt. An diesem Abend erhalten die Zuschauer einen Einblick in den derzeitigen Arbeitsprozess.Entstanden ist diese Arbeit aus Gedanken über die immer stärker werdende Präsenz von maskierten Figuren im Fernsehen, die beispielsweise prominente Persönlichkeiten oder anonyme Tote verschleppen. Im Hintergrund oft ein Zelt und ein rot-weißer Warnstreifen an den Straßenrändern. Und dazu eine verstörte Menschenmenge. Das Weltall verschleudert seine Kometen in Auf- und Untergang und wir Menschen klammern uns an seinen Schweif. Der Mensch wird auferstehen und als Narr wird er wieder verschwinden. Auf der Erde fühlt er sich gottgleich, doch der Stein liegt ihm am Herzen, oder wächst in seinem Bauch, bis er explodiert, oder sich im Staub auflöst, bis neue Kräfte sich sammeln im eigenen Raum: »MA«. Das japanische Noh-Theater liebe ich so innig wie die Kraftquelle Butoh. Aus dieser Mischung sollte ich über diese Odysee im Weltlabyrinth einem Me-NOH-Taurus begegnen. Tejo: »Noch in der Hülle einer Mumie spüre ich, wie sich Gedanken, Bilder und Ideen zu Bewegung und Traumstaub werden können.« Ein posthumer »Star-Dreck Voyager«, der im leeren Raum-MA seinem »me-noh-taurus« begegnet, um »das Lassen zu tun.« Eine kleine Hommage an Artaud, Hijikata, Ohno, und: Ps. kennen sie auch Vasalis?

ZEITLOS-TANZ // Susanne Buck-Zehr, Roswitha Münchbach, Heike David
ZEITLOS-MUSIK // Fritz van Huck
MA-TANZ, CHOREOGRAPHIE // Tejo Janssen
MA-MUSIK // Sounds Yojiro Minami, 9 Q
MA-KOSTÜME, REQUISITEN // Angelica Flaig 

Premiere //  // 

12.04.2008
Weitere Vorstellungen // Einladung zum Festival in Valongo/Portugal 2008 
Kunstzentrum Karlskaserne, Kleine Bühne

Anmeldung