Syndicate Danceproject

Das Syndicate Danceproject ist ein von der Tanz- und Theaterwerkstatt ins Leben gerufene Programm, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Vernetzung der regionalen ProfitänzerInnen zu fördern und die regionale Szene stärker in den internationalen Kontext einzubinden. Erstes erfolgreiches Projekt: BASA-DURA-FU, das im Rahmen von »HipHop on Stage 2009« seine Uraufführung hatte. In der Show von BASA-DURA-FU zeigen 5 regionale ProfitänzerInnen, ein gemeinsam mit dem internationalen renommierten Choreographen Thierry Martinvalet aka Nasty erarbeitetes Tanzstück. Die 5 TänzerInnen sind charakterlich sowie tänzerisch sehr individuell. Sie kommen aus sehr unterschiedlichen Bereichen der regionalen HipHop Tanzszene und arbeiten zum ersten Mal in solch einer Konstellation für ein Tanztheaterprojekt zusammen. Thierry Martinvalet stellt sich der Herausforderung all diese Charaktere in einem HipHop Stück zu vereinen. Thierry Martinvalet aka Nasty/Paris ist Regisseur und Choreograph. Er gehört zu den Pionieren des Street Dance in Frankreich und übt seinen Beruf seit über 20 Jahren leidenschaftlich aus. Das 1. Syndicate Project mit BASA-DURA-FU ist ein Projekt der Meet HipHop Community.
www.quality-street-dance.com
www.meethiphop.com

CHOREOGRAPHIE // Thierry Martinvalet aka Nasty
BREAKDANCE // Amir El Kourdi
BREAKDANCE, HOUSE // Bahar Gökten
POPPING, LOCKING // Alexander Burkhardt aka Funkey
HIPHOP, JAZZ // Sarah Hammerschmidt, Andreas Hirneise

»HipHop on Stage« fand statt mit der freundlichen Unterstützung von:
Stadt Ludwigsburg Fachbereich Kunst und Kultur, Landesverband Freier Theater aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Regierungspräsidium Stuttgart, Wüstenrot Stiftung Deutscher Eigenheim e.V., Stiftungen Landesbank Baden-Württemberg

Premiere //  // 

26.06.2009
Kunstzentrum Karlskaserne, Reithalle
Weitere Vorstellungen // Festival Solidanse Paris 2009

Anmeldung