»Einheit.Öffnen«

Im künstlerisch mitgestalteten Gottesdienst feiern wir 30 Jahre Einheit. Was getrennt war, konnte nach der Öffnung zusammenwachsen. Dieser Einheitserfahrung liegt etwas grundsätzlich Menschliches und Spirituelles zugrunde: die Begegnung in Toleranz, Akzeptanz und gegenseitiger Wertschätzung. Nicht immer mag uns dies gelingen. Verwoben mit der Liturgie des Gottesdienstes begegnen sich Sängerin und Tänzerin, die ihre Räume und Möglichkeiten der Annäherung ausloten. Im Ringen um gelingende Vereinigung beider Künste auf spirituellem Boden darf ihre Diversität in der Einheit zum Vorschein kommen.

Mit Christine Lang-Genthner, freischaffende Tänzerin (Calw), Konstanze Fladt, Sängerin, Tanztherapeutin (Ludwigsburg) und Pfarrer Martin Wendte.

Aufführung // SO 08.11.2020 // 09:30
Ort // Friedenskirche
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Eine Kooperation der Friedenskirche und der Tanz- und Theaterwerkstatt im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Einheit.Öffnen" anlässlich 30 Jahre Wiedervereinigung.

Künstlerisch mitgestalteter Gottesdienst // 

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Anmeldung

©Peter Pöschl