Urban StreetLines

Ein tänzerischer Spaziergang durch die Ludwigsburger Innenstadt

23. - 25.09.2016 EINTRITT FREI!

Vom 16.09. - 09.10.2016 findet das Lichtkunstfestival »Aufstiege« unter Künstlerischer Leitung von Joachim Fleischer in der KulturRegion Stuttgart statt. Die Tanz- und Theaterwerkstatt möchte dieses Thema für die Gestaltung des Rahmenprogramms der Stadt Ludwigsburg sowohl topografisch und in diesem Sinne wortwörtlich, als auch in seinem gesellschaftlichen Kontext aufgreifen:

Der Choreograph Ákos Hargitay und Tänzer_innen der MeetHipHop Community erschließen sich tänzerischden öffentlichen Raum: ein BodyParkour für Ludwigsburg.
Der von Ákos Hargitay so benannte Stil verbindet Elemente des Breakdance, Tricking, Capoeira und Zeitgenössischer Tanz mit dem Geist und den Techniken des Parkour. Der_die Parkourläufer_in, oder auch »Traceur_in« genannt, sucht sich seinen/ihren Weg durch die Stadt, überwindet Hindernisse, die eigentlich dazu gedacht sind, umgangen zu werden. Treppen ermöglichen ein einfacheres Begehen von Anstiegen. Begrenzungen weisen den Weg durch das »Dickicht« der Stadt oder oft andere, ungewohnte Wege und damit auch Sichtweisen auf unseren Lebensraum Stadt. Hier setzt der Parkour als Sport und Kunstform an. Auf- und Abstiege sind ein immerwährender Teil dessen, Parkour überwindet höhen und Tiefen der städtischen Landschaft und eignet sie sich damit neu an.»Urban StreetLines« lädt die Zuschauer_innen ein, den städtischen Raum neu zu entdecken und auch die kleinen Auf- und Abstiege in Ludwigsburg sinnlich zu erfahren.

23. - 25.09.2016
jeweils 17:30 und 20:00
Treffpunkt: Akademiehof Ludwigsburg
EIN­TRITT FREI!

Aktuelle Infos auch auf Facebook

KONZEPT // Ákos Hargitay, Carina »Cary« Clay, Katrin Temme
CHOREOGRAPHIE // Ákos Hargitay
TÄNZER_INNEN // Daura Hernández García,  Nico Dittgen, Joschua Taake
AUSSTATTUNG // Marie Freihofer

Eine Produktion der Tanz- und Theaterwerkstatt e.V.
Gefördert durch die Stadt Ludwigsburg und den LaFT Baden-Württemberg aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Foschung und Kunst Baden-Württemberg.

 // 

Im Rahmen der KulturRegion »Aufstiege«

Anmeldung